Allgemein

Tipps zur SWOT Analyse

Gehe diese Frageliste durch. Nimm dir dafür ausreichend Zeit und plane dafür ca 30 Minuten ein.

Halte dich am besten an diese Tipps:

Übernimm dich nicht und mach nicht zu viel auf einmal. Wenn du in einem Jahr 3 herausfordernde Ziele wirklich gut umsetzt, bist du richtig gut.

Sei ehrlich zu dir selbst. Es hilft dir nicht weiter, wenn du Fragen positiv beanwortest, wenn es  nicht stimmt. Du schadest dir nur selbst. Besser ist es die Frage zu löschen und dich später drum zu kümmern, wenn im Moment keine Zeit dafür ist. Wenn es wichtig ist, sollte auch Zeit sein.


 

Für Fragen aller Art oder Support schau bitte in unsere Blogs und Foren und hol dir Rat in der Community!


Beantworte diese Fragen:

Zum besseren Verständnis haben wir auch beispielhafte mögliche Antworten dazugeschrieben.

Welcher Bereich ist im Moment besonders wichtig und worum willst du dich besonders intensiv kümmern?

  • xxx läuft profitabel

Was soll sich denn dort innerhalb eines Jahres verändern oder zum Guten wenden?

  • täglich registrieren sich xxx neue User
  • Davon werden 10% zahlende Kunden.
  • ich nehme xxx Euro monatlich ein.

Was muss denn noch für den Erfolg der Sache gemacht werden?

  • Ich muss Leute auf die Homepage bringen
  • Ich muss alle zur Verfügung stehenden Medien ausschöpfen und meinen Bekanntheitsgrad steigern
  • Ich muss alle die ich kenne bitten, mit zu helfen und die Werbetrommel zu rühren

Was gilt es zu verhindern damit alles gut ausgeht und das Ziel erreicht werden kann?

  • xxx darf nicht kündigen und muss im Team bleiben
  • mein Investor darf nicht abspringen

Wovon hängt das ab – wie kannst du gegensteuern?

  • xxx darf nicht frustriert werden
  • xxx muss bei Laune gehalten werden und regelmäßig über unsere Anstrengungen und Aktionen informiert werden.
  • Wir müssen umziehen

Stell dir vor, du reist mit einer Zeitmaschine in die Zukunft und alles ist so gekommen, wie du es wolltest. Was hat im Positiven Sinn dazu beigetragen?

  • xxx hat uns eine Werbekampagne fnanziert und alle fanden uns auf einmal cool.

Und jetzt das Gegenteil, alles ist anders gekommen und schlecht ausgegangen. Was ist schief gelaufen?

  • Es hat mir niemand geholfen, ich habe nicht lange durchgehalten und aufgegeben

Was könntest du selbst dazu beitragen, damit der gute Fall eintritt und der schlechte Fall verhindert wird?

  • Selbst die Werbekampagne finanzieren oder einen Investor suchen, der es tut.
  • Mir Unterstützung suchen und Leute, die zu mir halten und mich aufbauen.

Nun zu deinen Stärken und Schwächen: (Check dafür unsere Blogs und Foren und hol dir Rat in der Community!)

  • Denke an deine Finanzen: Bist du einnahmen und ausgabenseitig gut aufgestellt? Wo könntest du mehr tun?
  • Denke an deine Abläufe: Unterstützen sie dich und ist alles gut strukturiert und klar geregelt oder musst du immer alles neu erfinden und verlierst wertvolle Zeit?
  • Denke an deine Produkte: Sind sie cool und funktionell? Sprechen sie deine Zielgruppe an oder findest nur du sie schön? Bietest du zu viel an oder hast du noch den Überblick?
  • Denke an deinen Fortschritt: Bist du informiert, gut ausgebildet und ausgerüstet? Erkundigst du dich beim Mitbewerb oder am Markt was sich so tut und bist du am Zahn der Zeit?
  • Denke an deine Stimmung: Bist du und dein Team guter Laune, schafft ihr es euren Kunden ein gutes Gefühl und Vertrauen zu vermitteln und habt ihr die volle Teampower?

Daraus könntest du folgende Fragen für deinen persönlichen swotty zusammenstellen

  1. Habe ich xxx Visits täglich?
  2. Habe ich xxx neue Registrierungen täglich?
  3. Habe ich eine Conversion Rate von xxx %
  4. Nehme ich täglich xxx € ein?
  5. Habe ich alle Mittel ausgeschöpft um meinen Bekanntheitsgrad zu steigern?
  6. Habe ich alle, die ich kenne um Unterstützung gebeten und rühren alle die WErbetrommel für mich?
  7. Geht’s xxx gut und halte ich ihn ausreichend bei Laune?
  8. Informiere ich meinen Investor regelmäßig über unsere Anstrengungen und Aktionen informiert werden.
  9. Habe ich genug Unterstützung und Leute die zu mir halten?
  10. Bin ich einnahmen und ausgabenseitig gut aufgestellt?
  11. Unterstützen mich meine Abläufe, ist alles gut strukturiert und klar geregelt?
  12. Sind meine Produkte cool und funktionell? Sprechen sie deine Zielgruppe an?
  13. Bin ich fortschrittlich, informiert, gut ausgebildet und ausgerüstet?
  14. Ist das Team guter Laune, schaffen wir es unseren Kunden ein gutes Gefühl und Vertrauen zu vermitteln und haben wir die volle Teampower?

Ich wünsche euch viel Erfolg bei all euren Vorhaben!

Herzlichst Eure

Alexandra Fehringer

 

 

Categories: Allgemein

Kommentar verfassen